Japanese financial control body appoints new commissioner

 

The Financial Services Agency of Japan (FSA) has officially announced that it will hire Ryozo Himino as its next leader.

In a July 20 update from the FSA’s executive board, Himino is now listed as the watchdog commissioner. The regulator was previously the agency’s Deputy International Financial Advisor and the first Japanese chairman of the Financial Stability Board (FSB) Standing Committee.

Major global banks limit their operations in Hong Kong for political reasons
Himino will replace outgoing commissioner Toshihide Endo, whom Bitcoin optimist Anthony “Pomp” Pompliano described in his role with the FSA as “a great supporter of Bitcoin and the Lightning Network.

However, the new commissioner can be quite optimistic about cryptomontages. In his role as the agency’s Deputy International Finance Advisor, Himino was instrumental in helping bring Adam Back from Bitcoin Rejoin to a seminar at a G20 meeting in Fukuoka last June. He also likened Facebook’s virtual currency, Libra, to an alarm clock, in that it makes “regulators and central bankers open their eyes”.

An updated draft law dismisses penalties for the use of cryptomonies in Russia
Bank of Japan forms CBDC research team

Cointelegraph reported on July 20 that the Bank of Japan (BoJ) was forming a new team to explore research on central bank digital currencies (CBDC). The BoJ was already working with five other central banks in Canada, the United Kingdom, Sweden, Switzerland and the EU to consider the feasibility of digital currencies.

The appointment of a regulator such as Himino could potentially accelerate the timeline for launching a digital yen in Japan.

L’investitore miliardario Novogratz dice che Bitcoin raggiungerà i 14.000 dollari entro ottobre e chiuderà l’anno a 20.000 dollari

L’opinione generale sulla performance di Bitcoin da parte degli operatori del settore comunica un unico punto: i prezzi saliranno da qui in poi.

Mentre c’è ancora una paura in agguato tra alcuni Bitcoiners che sono scettici sulla permanenza dell’encierro, gli analisti e gli investitori prevedono che il crossover sopra i 10.000 dollari porterà il Bitcoin Trader ino a 20.000 dollari.

La più recente previsione dei prezzi rialzisti

La più recente previsione dei prezzi rialzisti è stata fatta dall’ex miliardario dei fondi speculativi Michael Novogratz, fondatore, CEO e presidente di Galaxy Digital. Il CEO prevede che il Bitcoin potrebbe raggiungere i 14.000 dollari quest’anno. Tuttavia, questa è meno una previsione tecnica e più una previsione fondamentale.

Mentre il sistema finanziario tradizionale continua a lottare contro l’inflazione, Novogratz afferma che il risultato porterà Bitcoin a raggiungere nuovi massimi. Precisamente 14.000 dollari nei prossimi tre mesi e saliranno a 20.000 dollari entro la fine dell’anno. Se il Bitcoin andrà avanti, ciò significherebbe che i prezzi potrebbero aumentare di quasi il 27%.

L’interesse al dettaglio, secondo l’amministratore delegato, è passato dal mercato azionario alla Bitcoin, da cui l’attuale corsa dei tori.

Egli può essere quotato dicendo :

“La Bitcoin ha ancora molto interesse al dettaglio. Molto di quell’interesse al dettaglio si è spostato verso le azioni della storia, verso le azioni tecnologiche, perché erano solo più divertenti, ieri si è visto che molti soldi si sono spostati di nuovo verso l’oro e il bitcoin”.

Mentre la maggior parte delle previsioni Bitcoin tendono a illustrare la disparità tra il grande toro e gli altri beni, specialmente l’oro, Novogratz sta dicendo che l’oro avrà una tendenza al rialzo come la Bitcoin. Con l’oro che ha un regno duraturo sul mercato, Novogratz spiega che è più facile accedere al bene.

Egli osserva inoltre che il tasso di adozione della Bitcoin

Egli osserva inoltre che il tasso di adozione della Bitcoin sembra essere più alto e diverso, diverso in quanto gli investitori possono cercare di mettere denaro in entrambi gli attivi per ragioni diverse. Come la maggior parte degli analisti ha detto in precedenza, l’adozione per l’oro nasce dalla necessità di sostenere la stabilità, mentre gli investitori Bitcoin sono più interessati alle caratteristiche intrinseche della valuta.

Nelle sue parole :

“L’oro esiste da 3.000 anni. È abbastanza facile da comprare. C’è un gioco di adozione in Bitcoin che non si ha in oro. Ma mi piacciono entrambi”.

Il secondo assegno di stimolo di 1.200 dollari sta per entrare in circolazione. Il pacchetto multimiliardario aggiungerà liquidità e farà sì che gli investitori si rivolgano a Bitcoin per sicurezza.

L’amministratore delegato, come molti altri Bitcoiners, ha investito una quantità significativa di denaro in Bitcoin. Ha detto che il 20% del suo patrimonio netto è andato in Bitcoin, ma con l’Oro, sembra meno rialzista, dicendo che detiene una posizione del 5%.

Wielki Bitcoin Bull Run Zaczyna się jako Major Bullish Signal jest potwierdzony: Capriole Investments Analityk

Bitcoin pozostaje w trendzie byczym, podczas gdy analityk Charles Edwards twierdzi, że główny sygnał byczy został potwierdzony dla BTC.

Bitcoin pozostaje w trendzie byczym
Bitcoin główny sygnał byka zostaje potwierdzony
Dyrektor generalny Hedgeye, Keith McCullough, napisał na Twitterze, że Bitcoin nadal zmierza w dobrym kierunku. W międzyczasie, główny analityk kryptoński Charles Edwards stwierdził, że mega-bullish sygnał “Hash Ribbons” dla Bitcoina został potwierdzony.

Bitcoin nadal zmierza w kierunku byka

Szef Hedgeye, Keith McCullough, wziął na Twittera, aby podzielić się tym, że przy obecnym spadku zmienności, Bitcoin pozostaje na byczej tendencji.

Dyrektor generalny finansowej firmy medialnej Hedgeye nie nazywa siebie bykiem Bitcoin lub entuzjastą Bitcoinów. Uważa on jedynie, że Bitcoin jest zwykłym zbywalnym aktywem, podobnym do złota czy pszenicy.

Bitcoin (BTC) Rzadki sygnał cenowy majowy flash dzisiaj, mówi analityk Charles Edwards
Bitcoin główny sygnał byka zostaje potwierdzony
Charles Edwards z Capriole Investments wziął na Twitterze, aby ogłosić, że główny sygnał kupna dla flagowego krypto BTC, “Hash Ribbons”, który wspomniał w tweecie w niedzielę, został ostatecznie potwierdzony.

Analityk podkreślił, że ten byczy wskaźnik jest jeszcze bardziej wyjątkowy po odcięciu dostaw Bitcoin, które miało miejsce 11 maja.

Sygnał kupna “Hash Ribbons” opiera się na połączeniu krótkoterminowego MA hashratu BTC i długoterminowego MA. Kiedy ten pierwszy przewyższa długoterminową MA, sygnał staje się byczy, twierdzą eksperci.

Kiedy krótkoterminowa MA przekracza długoterminową, hashrat zaczyna się odbudowywać. Wcześniej, U.Dziś poinformował, że hashrat BTC uderzył w poważny nowy wysoki 125 EH/s.

Edwards uważa, że następne wystąpienie tego sygnału może zająć dużo czasu. Stwierdził, że teraz zaczyna się wielki bieg byka.

Nee, ik bouw niets op Ethereum: Elon Musk ontkent geruchten

Een jaar nadat de beroemde Hollywood-acteur William Shatner tweette dat Elon Musk en Vitalik Buterin besloten wat te bouwen op Ethereum, weerlegde de CEO van Tesla het gerucht maar zei dat hij niets tegen het netwerk had.

Musk: Niet voortbouwen op het ethereum

De Canadese acteur, misschien wel het meest bekend om zijn rol als Captain Kirk op Star Trek, is in het verleden vrij gunstig geweest voor blockchain en cryptocurrencies.

Naast het vrijgeven van zijn eigen non-fungible token (NFT) collectie, twitterde hij meer dan een jaar geleden ook dat “mijn vrienden Vitalik Buterin & Elon Musk probeerden te beslissen wat te bouwen op Ethereum. Ik heb gewacht en gewacht.

Zo ontkende de CEO van twee van de meest populaire bedrijven, SpaceX en Tesla, eerdere aannames dat hij de Ethereum-blokketen probeert te gebruiken voor toekomstige projecten. Hij zei ook dat hij niet “voor of tegen” is.

Shatner gaf later commentaar op de laattijdigheid van Musk’s antwoord door te zeggen, “dat antwoord duurde maar een jaar. Ik hou nog steeds van je, ook al heb je de blokkerkettingtechnologie niet fascinerend gevonden!

Elon Musk And The Cryptocurrency Space…

De excentrieke miljardair, die onlangs heeft gezworen “bijna alle fysieke bezittingen te verkopen”, heeft een ietwat intrigerende geschiedenis met het cryptocurrencyveld, met name met Bitcoin Loophole.

Een van de bizarre opmerkingen die hij eerder dit jaar maakte was in een tweet, waarin hij zei dat “Bitcoin niet mijn veilige woord is“. Hoewel deze uitspraak tot op de dag van vandaag onverklaard blijft, verscheen de ondernemer kort daarna in een podcast en bood hij een grondiger beeld van de primaire cryptocultuur.

Ondanks dat hij in eerste instantie beweerde dat “ik noch hier noch daar op Bitcoin ben”, merkte hij op dat toen hij voor het eerst het whitepaper las, hij dacht dat het “heel slim” was. Desondanks zag hij geen Bitcoin of andere cryptocurrency die op korte termijn als vervanging voor contant geld zou kunnen dienen, maar hij erkende dat zij een rol zullen spelen in deze digitaliseringsfase.

Musk onthulde ook hoeveel BTC hij pas onlangs in zijn bezit had toen hij commentaar gaf op een bericht van de Harry Potter-auteur – J.K. Rowling. Terwijl hij uitlegt dat “de massale uitgifte van valuta door de centrale banken van de regering Bitcoin Internet (ghost) geld solide maakt in vergelijking,” zei de CEO van Tesla dat “ik nog steeds slechts 0,25 bitmunten bezit.

Sieben Jahre Bitcoin-Ersparnisse wurden zunichte gemacht, als ein Investor auf Phishing-Betrug hereinfiel

Der Protokoll-Podcast-Host Eric Savics ist das jüngste Opfer eines Bitcoin-Phishing-Betrugs, nachdem er eine bösartige Version einer Hardware-Wallet-App verwendet hatte.

Alles verloren dank Phishing

Alles verloren dank Phishing

Mit Master Key betrogen

In einem am Freitag veröffentlichten Tweet enthüllte Savics, dass er sieben Jahre seiner BTC-Ersparnisse verloren hat, als er ein gefälschtes KeepKey Bitcoin-Plugin für die Desktop-Brieftasche aus dem Google Chrome-Store heruntergeladen hat.

Savics gab seinen Wiederherstellungs-Satz ein, als die App ihn dazu aufforderte, ohne zu wissen, dass es sich um einen Crypto-Phishing-Betrug handelte. Der Wiederherstellungssatz fungiert als Master Key, mit dem die Gelder in einer Brieftasche freigeschaltet werden. Savics sagt, dass die Cyber-Diebe sofort sein Guthaben gelöscht haben.

Savics entdeckte später ein verräterisches Zeichen, dass es sich bei dem, was er heruntergeladen hatte, um eine gefälschte App handelte. Aber es war bereits zu spät.

Mehr Wachsamkeit

Erik Voorhees, CEO der Krypto-Börse ShapeShift, die die KeepKey-Brieftasche betreibt, sagt, er habe Mitleid mit Savics und drängt andere dazu, beim Schutz ihrer Bitcoin wachsamer zu sein.

ericsavics
@ericsavics1
– 12. Juni 2020
Mir wurde meine gesamte Bitcoin in einem Hardware-Brieftaschen-Phishing-Betrug gestohlen.
Hat jemand jemals erfolgreich gestohlene Bitcoin wiederbeschafft?
Jede Hilfe oder Anleitung wäre willkommen. 😔
Erik Voorhees
@ErikVoorhees
Es tut mir sehr leid, das zu hören, Eric :( An alle, die lesen: Geben Sie Ihre Saatphrase nicht in etwas Bösartiges ein und nehmen Sie an, dass standardmäßig alles bösartig ist.
ericsavics
@ericsavics1
1/ Am 10. Juni wurde mir meine gesamte Bitcoin in einer Hardware-Brieftasche mit Phishing-Betrug gestohlen.
Ich habe meine Position über 7 Jahre aufgebaut. Ich hatte vor, damit eine Wohnung zu kaufen…

Ich weiß, wer auch immer meine BTC hat, wird dieses Video wahrscheinlich nie sehen.
Nichtsdestotrotz ist dies mein Plädoyer.

ShapeShift warnte vor betrügerischen KeepKey-Anwendungen im Chrome-Store und teilte den Benutzern mit, dass die Tauschbörse niemanden auffordert, seinen 12-Wort-Seed-Phrase einzugeben.

“Es ist wichtig, einen der beiden offiziellen Software-Clients für Ihren KeepKey zu verwenden: Die ShapeShift-Plattform oder den KeepKey-Chrome-Client.”

The Central Bank of China wants to accelerate the adoption of blockchain

The Financial Technology Committee of the People’s Bank of China, or PBoC, held its first meeting of the year this week. During the meeting, the vice-governor of the central bank, Fan Yifei, urged that the country’s blockchain adoption strategy be accelerated.

According to a report released by Sina on May 13, the bank’s deputy governor met with PBoC officials and the heads of its affiliated financial companies. During the talks, Fan highlighted the importance of the blockchain and fintech industries, openly seeking to ensure that the country’s adoption plan is successfully implemented by the 2021 deadline.

Bitcoin cannot be protected by Chinese law, according to a local court

The digitization of the national economy
Fan stressed the need to “accelerate the digitization” of the Chinese economy.

The meeting included an overview of scientific studies that prove the introduction of new policies to further the development plan.

Officials said that the fintech development index system needs to be studied, the dynamics carefully monitored and a comprehensive assessment made to guide Bitcoin Era, Bitcoin Trader, Bitcoin Evolution, Bitcoin Profit, Bitcoin Revolution, Immediate Edge, Bitcoin Code, Bitcoin Circuit, Bitcoin Billionaire, The News Spy in accelerating the digital transformation.

Bitcoin’s enigmatic new mining pool in China instantly becomes the sixth largest

One of the conclusions of the meeting was:

“There is a need to strengthen the application of regulatory science and technology, to actively use big data, artificial intelligence, cloud computing, block chain and other technologies to strengthen digital monitoring capacity building.

China’s interest in blockchain technology continues to grow
Fintech’s Development Plan focuses on standardizing Fintech’s operations in the Chinese cross market, revealed in August 2019.

China’s BSN aims to reclaim financial data from technology giants
China’s interest in blockchain technology continues to grow. Cointelegraph reported on March 4 that China’s Hunan province established its first provincial blockchain area in the city of Loudi.

Another Chinese province, Hainan, joined the blockchain ecosystem with the announcement of a cross-border financial services platform on May 9.

Argent startet aus der Beta, um Ethereum DeFi zu den Massen zu bringen

Argent, eine nicht verwahrte mobile Geldbörse von Ethereum, hat die Beta-Version offiziell verlassen und steht nun sowohl iOS- als auch Android-Benutzern zum Herunterladen zur Verfügung. Das Unternehmen möchte DeFi mit seiner einfachen UX und einem innovativen Sicherheitsansatz in die breite Masse bringen.

Erste öffentliche Version von Argent Wallet offiziell gestartet

Argent hat heute die erste öffentliche Version seiner mobilen Geldbörse von Ethereum herausgebracht, nachdem er Monate in der Beta verbracht hatte. Die nicht verwahrte Geldbörse wurde entwickelt, um Bitcoin Trader Benutzern viel mehr als nur einen Ort zum Speichern ihrer Krypto-Assets zu bieten. Ihr ehrgeiziges Ziel war es, DeFi näher an die Massen heranzuführen.

Die App verwendet intelligente Verträge, um eine Plattform zu erstellen, die wie eine herkömmliche Banking-App aussieht und funktioniert. Viele haben die Benutzererfahrung mit der beliebten mobilen Bank Revolut verglichen, da sie die Endbenutzer gut von Konzepten wie intelligenten Verträgen, Adressen, privaten Schlüsseln und Startphrasen trennt.

Mit Argent können Benutzer direkt in DeFi-Projekte integrieren. Dies bedeutet, dass Benutzer ERC-20-Token einsetzen und ausleihen sowie dezentrale Börsen wie Uniswap, Kyber, Compound, Maker DSR und TokenSets verwenden können.

Bei Bitcoin Trader in Spanien gab es Aussagen

Hervorragende Bewertungen und Audits von Drittanbietern könnten Argent groß machen

Laut einer TechCrunch-Überprüfung von Argent gelang es der App, das richtige Gleichgewicht zwischen Sicherheit und Einfachheit zu finden – eine Leistung, von der TechCrunch glaubt, dass sie sie zum „Revolut of Crypto“ machen könnte.

Während es noch früh ist zu sagen, ob der Hype um Argent gerechtfertigt ist, zeigen die beeindruckenden Bewertungen, die die App in der Beta erhalten hat, dass sie populär werden könnte. Das in London ansässige Unternehmen hat 16 Millionen US-Dollar an Finanzmitteln aufgebracht, wodurch es eine Closed Beta mit 5.000 geladenen Geldbörsen mit einem Durchschnitt von jeweils 2.000 US-Dollar veröffentlichen konnte.

Abgesehen von positiven Bewertungen könnte die innovative Methode von Argent zur Lösung des Problems der Brieftaschensicherheit es für Benutzer attraktiv machen, die sich nicht mit den Problemen befassen möchten, die mit der Verwendung von Kryptowährungen verbunden sind.

Brieftaschenbenutzer ernennen “Wächter” für ihr Konto, um ihr Geld sicher zu verwahren. Diese Verwalter können andere Ethereum-Konten, Hardware-Portemonnaies, MetaMask-Konten oder ein Drittanbieter-Service wie das Zwei-Faktor-Authentifizierungstool von Argent sein. Anstatt ihre Brieftaschen mit Startphrasen wiederherzustellen, benötigen Benutzer die Mehrheit ihrer „Wächter“, um den vier Emojis zu entsprechen, die auf ihrem Bildschirm angezeigt werden, nachdem sie die Wiederherstellung angefordert haben.

Blackmoon Crypto schaltet ab und zitiert kleine Hoffnungen

Blackmoon Crypto schaltet ab und zitiert kleine Hoffnungen auf Gram-Freilassung

Die Blackmoon-Crypto-Plattform, die sich selbst als der Marktplatz für die kommenden Telegram-Token anpreist, stellt ihr Geschäft inmitten strengerer Vorschriften und Grams Rechtsstreit mit der SEC ein, sagte CEO Oleg Seydak gegenüber CoinDesk.

Der Handel bei Bitcoin Revolution

Im Anschluss an ein strenges neues Regulierungsregime, das für europäische Firmen, die mit Krypto-Währungen umgehen, dämmert, nämlich AMLD5, wird die auf den Kaimaninseln registrierte Börse Blackmoon den Handel laut Bitcoin Revolution einstellen und ab dem 24. April damit beginnen, ihre einheimischen in USDC-Stablecoins umzuwandeln.

Das bisher vielfältigste Publikum bei FMLS 2020 – Wo Finanzen auf Innovation treffen

“Nach eingehender Analyse sind wir zu dem Schluss gekommen, dass der Betrieb einer Krypto-Börse in Übereinstimmung mit allen modernen [EU-]Vorschriften, einschließlich der Fünften Anti-Geldwäscherichtlinie und den Lizenzbestimmungen (die sich ständig unvorhersehbar und ungünstig ändern), gegenüber unregulierten Alternativen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind, nicht wettbewerbsfähig ist”, sagte Seydak in einer E-Mail an CoinDesk.

Eine Welle neuer Vorschriften führt strengere Anforderungen für Unternehmen ein, die in der Kryptogeldbranche tätig sind, insbesondere Maßnahmen, die sich aus der Fünften Anti-Geldwäscherichtlinie der EU (AMLD5) ergeben. Noch bevor die neuen Vorschriften im Januar in Kraft treten, sahen sich kleinere Kryptofirmen zunehmend enormen Herausforderungen gegenüber, da viele gezwungen waren, ihre Geschäftstätigkeit einzustellen.

Nach Angaben des CEO von Blackmoon werden die Supportmitarbeiter während dieser Zeit den Kunden technische Unterstützung bieten, während der BMC/USDC-Umrechnungskurs von “der Höhe der Anfragen und ausstehenden Reserven” abhängt.

Gram-Start hat ein Problem

Vor seinem Ableben war Blackmoon Crypto ein auf Fintech-Blockketten basierendes Unternehmen, das während seiner ICO im Jahr 2017 30 Millionen Dollar aufbrachte. Das Unternehmen präsentiert eine so genannte One-Stop-Lösung für Vermögensverwalter zur Schaffung und Verwaltung gesetzeskonformer Tokenized Funds.

Die Inhaber der Blackmoon Crypto-Tokens (BMC-Tokens) konnten sich als “Dauerspender” auf der Plattform registrieren lassen und erhielten einen Anteil an allen Fonds, die auf der Plattform operieren.

Das Geschäft florierte jedoch nicht, da die Plattform weniger als 4.000 Benutzer anzog. Blackmoon versuchte, von seiner Verbindung mit Telegram zu profitieren, da sein Oleg Seydak, eine prominente Figur in der russischen Venture-Szene, auch der CEO des Schweizer Verwahrers Gram Vault ist.

Unter dem Deckmantel der Popularität des Token Sale von Telegram versüßte Blackmoon seine Plattform als einzigen Marktplatz für noch zu lancierende Grams direkt von legitimen Investoren, sobald der Token bis Ende April 2020 live geht.

Nichtsdestotrotz haben die ehrgeizigen Pläne, echte Gramm zu verkaufen, in den letzten Wochen einen neuen Schlag erlitten, nachdem ein Bundesrichter zugunsten der SEC entschied und den Antrag des Telegramms ablehnte, dem Nachrichtengiganten zu erlauben, seine GRAM-Token zumindest an nicht-amerikanische Investoren zu verteilen.

Bitcoin-Korrelation mit S & P500 auf 2-Jahres-Hoch inmitten der Coronavirus-Krise

Die Korrelation von Bitcoin (BTC) mit dem S & P 500 liegt auf einem 2-Jahres-Hoch. Dies ist ein bärisches Zeichen für den Kryptowährungsmarkt.

Das Marktforschungsunternehmen für Kryptowährung, Santiment, wies in einem Tweet vom 20. März darauf hin, dass der jüngste Marktabschwung zu einer hohen Korrelation zwischen Bitcoin und den traditionellen Finanzmärkten führte.

Laut Santiment wechselt die Korrelation von Bitcoin mit dem traditionellen Aktienkurs zyklisch von negativen zu positiven Werten.

Die Coronavirus-Pandemie führte nach Angaben des Unternehmens zu einer Zunahme dieser Korrelation:

“Mit dieser Pandemie sehen wir offensichtlich sehr ähnliche Bewegungen im Tandem, da das Coronavirus zu Recht Bitcoin Code Investoren in praktisch allen Sektoren in einem ähnlichen Zustand der Vorsicht hat.”

Eine hohe Korrelation ist ein bärisches Zeichen

Santiment erklärte in seinen Tweets, dass historische Bitcoin-Daten zeigen, dass die Korrelation mit dem S & P 500 in der Regel mit erheblichen Abschwüngen auf den Kryptowährungsmärkten einhergeht. Die Firma stellt außerdem fest:

„Nachfolgende Rückschläge im Laufe der Zeit werden in der Regel durch eine zunehmende Entkopplung zwischen BTC und S & P angekündigt. Wir sollten ein deutliches Zeichen für einen bevorstehenden Aufwärtstrend sehen, wenn sich diese Korrelationslinie wieder 0 (oder niedriger) nähert. “

Bitcoin

Anlegerstimmung für Bitcoin wieder positiv

Als Bitcoin Anfang dieses Monats zum ersten Mal einen Rückgang verzeichnete, sagten Bitcoin-Bulle und Galaxy Digital-CEO Mike Novogratz, dass die Anleger das Vertrauen in Bitcoin verloren haben. Er erklärte:

„[Bitcoin] war immer ein Vertrauensspiel. Alles Krypto ist. Und es scheint, dass das weltweite Vertrauen in fast alles verflogen ist. “

Dennoch haben einige prominente Persönlichkeiten auf dem Kryptowährungsmarkt nach der jüngsten Erholung des Vermögens wieder Vertrauen in Bitcoin gewonnen. Der Gründer und CEO von Global Macro Investor, Raoul Pal, sagte kürzlich, dass er Bitcoin ziemlich optimistisch gegenübersteht, nachdem sich der Vermögenswert in nur einer Woche um fast 80% erholt hat.

Was sagt Bitcoin Trader in Spanien auf der Pressekonferenz

Hat sich der Bitcoin-Preis wegen der BitMEX-Liquidationen auf $8600 erhöht?

Der Bitcoin-Preis hat vor ein paar Stunden eine weitere große Bewegung gemacht, als er sich aus der kurzfristigen Konsolidierung zurückzieht und ein Zweimonatshoch erreicht hat. Dieser Schritt in Spanien bei Bitcoin Trader erfolgte nach einer weiteren Massenliquidierung von Shorts an der BitMEX in Höhe von fast 40 Millionen Dollar. Nach einer dreitägigen Konsolidierungsphase um die $8.100-Bitmünze begann sich diese wieder zu bewegen. Innerhalb weniger Stunden durchbrach die BTC den Widerstand bei $8.400 und stieg weiter an, um laut Tradingview.com ein Zweimonatshoch knapp unter $8.600 zu erreichen.

Bei Bitcoin Trader in Spanien gab es Aussagen

Bitcoin hat nun den höchsten Preis des Jahres erreicht und verzeichnet seit Neujahr einen Zuwachs von 20%. Technische Signale werden nun zinsbullisch, eines davon ist die tägliche Ichimoku-Wolke, wie von Krypto-Händlern festgestellt wurde.

Die Ichimoku-Wolke der Tageszeitung (traditionelle Einstellungen) ist jetzt vollständig zinsbullisch

Der Widerstand liegt derzeit bei $8.600, wo die Bitcoin vorerst stehen geblieben zu sein scheint. Die nächste Stufe des längerfristigen Widerstandes liegt über $9k, wo sich die Dinge als nächstes bewegen könnten.

Auf der niedrigen Seite liegt die Unterstützung wieder bei $8.100, $7.700 und auf den Hauptniveaus um $7.200, wo sie den größten Teil des Dezembers verbracht hat.
BitMEX Bären sind geschlagen

Insgesamt 38 Millionen Dollar an Shorts wurden in den letzten sechs Stunden an der BitMEX liquidiert, was laut den Datamish-Charts zu einem Preisanstieg führte.

bitcoin BitMEX

Diese Bewegung war ausreichend, um eine Welle von Kaufsignalen auszulösen, die den Wert auf einen Acht Wochen-Spitzenwert steigen ließ. Der Händler ‘Crypto Hamster’ beobachtete die erste Liquidationswelle und prognostizierte einen Rückzug.

“Das Wachstum wird wahrscheinlich nicht nachhaltig sein. Ein Rückzug wird wahrscheinlich bald stattfinden (vielleicht, wie “jetzt”). Überprüfen Sie die Shorts <50% auf Bitmex und Binance und die Funding Rate über dem Null-Level.”

Das Wachstum wird wahrscheinlich nicht nachhaltig sein. Ein Rückzug wird wahrscheinlich bald (vielleicht, wie “jetzt”) erfolgen.

Die zweite Liquidationswelle folgte dann, nachdem die erste in den Schatten gestellt wurde und den Benchmark-Krypto noch höher schoss, sehr zur Freude der Branchenbullen. Das erste große Kaufsignal der BTC seit März 2019 blitzte vor einigen Tagen auf und verstärkte die Stimmung.

Krypto-Märkte kurbeln $10 Milliarden an

Dieser Schritt hat die Gesamtkapitalisierung des Kryptomarktes, die mit 226 Milliarden Dollar ein Zweimonatshoch erreicht hat, um weitere 10 Milliarden Dollar erhöht. Bislang sind in diesem Jahr über 35 Milliarden Dollar an frischem Kapital zurück in digitale Vermögenswerte geflossen.

Bitcoin führt die Dinge eindeutig an, wie üblich, aber Ethereum hat es wieder auf ein wichtiges psychologisches Niveau von $150 geschafft, da es nach oben gezogen wird.

Die beiden bemerkenswerten Beweger neben BTC sind heute seine Hardgabeln BCH und BSV, die um 7% bzw. 25% steigen. Die große Pumpe des letzteren hat es ihm ermöglicht, Litecoin zu drehen und den sechsten Platz mit einer Marktkapitalisierung von 3,6 Milliarden Dollar zu erreichen.