Wie man den PS4 Controller auf dem PC repariert

Windows 10-Computer unterstützen standardmäßig keinen PS4-Controller, obwohl einige Steam-Spiele dies zulassen, wenn du sie per USB-Kabel anschließt. Wenn du zum ersten Mal einen PS4-Controller an deinem PC verwendest und er nicht funktioniert, musst du dir nicht gleich Sorgen machen. Die Ursache für das Problem kann eine einfache Fehlkonfiguration sein, die sich durch Überprüfen der Controller-Einstellungen beheben lässt.

In anderen Fällen kann es sein, dass der PS4-Controller auf einem Windows 10-Rechner nicht funktioniert, weil z. B. die Treiber beschädigt oder veraltet sind.

Ursachen, warum Ihr Computer Ihren PS4-Controller nicht erkennt?

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihren PS4-Controller an Ihrem Windows 10-Computer anzuschließen, muss einer der folgenden Punkte der Grund dafür sein.

Der PS4-Controller ist ausgeschaltet oder der Akku ist fast leer.

Der PC hat Treiberprobleme.

Bluetooth-Signalstörungen.

Das USB-Kabel oder der Anschluss ist defekt.

So beheben Sie, dass der PS4-Controller auf dem PC nicht funktioniert

Es gibt mehrere mögliche Lösungen, die du ausprobieren kannst, wenn du ein Problem mit dem Anschluss deines PS4-Controllers an deinen PC hast. Im Folgenden sehen wir uns jede davon an.

Lösung Nr. 1: Laden Sie Ihren kabellosen PS4-Controller auf.
Wenn du deinen PS4-Controller über Bluetooth verbindest, musst du als Erstes sicherstellen, dass er eingeschaltet ist. Manche Spieler bemerken gar nicht, dass der Controller nach stundenlanger Nutzung bereits tot ist.

Wenn der Controller eingeschaltet ist, aber nur noch wenig Akku hat, ist er möglicherweise zu schwach, um eine stabile Bluetooth-Verbindung aufrechtzuerhalten. Versuchen Sie, ihn einige Minuten lang aufzuladen, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Lösung #2: Halten Sie Ihre PC-Treiber auf dem neuesten Stand.
Einer der Gründe, warum viele Spieler PS4-Verbindungsprobleme auf ihrem Windows 10-Computer haben, sind ihre Treiber. Ein Treiber ist eine Art Mini-Betriebssystem für eine bestimmte Hardwarekomponente, z. B. einen USB-Anschluss. Wenn der oder die Treiber für Ihren USB-Anschluss veraltet, beschädigt oder inkompatibel sind, kann es zu Verbindungsproblemen kommen, wenn Sie ihn verwenden.

Im Gegensatz zu anderen empfindlichen Komponenten wie z. B. Grafikkarten, die regelmäßig aktualisiert werden müssen, um ordnungsgemäß zu funktionieren, kann der USB-Anschluss bei den meisten Computern monatelang oder sogar jahrelang funktionieren, ohne dass eine Aktualisierung erforderlich ist.

Es wird jedoch empfohlen, manuell zu prüfen, ob eine Aktualisierung Ihr Problem jetzt beheben kann.

Öffnen Sie dazu einfach den Gerätemanager, gehen Sie zu Menschliche Schnittstellengeräte, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die einzelnen Elemente in der Liste und wählen Sie Treiber aktualisieren.

Vergewissern Sie sich auch, dass die Bluetooth-Geräte aktualisiert wurden. Gehen Sie also zurück zum Hauptbildschirm des Gerätemanagers und klicken Sie diesmal auf den Abschnitt Bluetooth. Klicken Sie dann erneut mit der rechten Maustaste auf jedes der angezeigten Elemente in der Liste und versuchen Sie, alle zu aktualisieren.

Ihr Computer sucht dann im Internet nach den neuesten Updates für Ihre Geräte. Sobald Sie die Aufforderung zur Installation erhalten, folgen Sie einfach den Schritten, um die Aktualisierung zu starten.

Lösung Nr. 3: Trennen Sie den PS4-Controller von den Windows-Bluetooth-Einstellungen

Eine weitere einfache Lösung, die Sie in diesem Fall ausprobieren können, besteht darin, Ihren PS4-Controller von den Windows-Bluetooth-Einstellungen zu trennen. Gehen Sie dazu einfach in das Menü “Einstellungen” Ihres Computers und öffnen Sie “Bluetooth und andere Geräte”. Suchen Sie dann Ihren PS4-Controller in der Liste und trennen Sie ihn.

Dieser Vorschlag funktioniert natürlich nur, wenn Sie eine drahtlose Einrichtung verwenden. Wenn Sie Ihren PS4-Controller über ein USB-Kabel anschließen, können Sie diesen Schritt überspringen.

Lösung #4: Verwenden Sie DS4Windows.
Einige Computerspiele unterstützen den PS4-Controller unter Windows 10 möglicherweise nicht, sodass du das System überlisten musst, damit es denkt, dass du einen Xbox-Controller verwendest. Dazu müssen Sie eine Drittanbieter-Software namens DS4Windows verwenden.

Lösung #5: Versuchen Sie, ein anderes USB-Kabel zu verwenden.
Wenn du deinen PS4-Controller über USB anschließt, solltest du sicherstellen, dass das verwendete Kabel einwandfrei funktioniert. Wenn Sie ein anderes Micro-USB-Kabel haben, das heutzutage häufig zum Aufladen von Mobiltelefonen verwendet wird, probieren Sie es aus, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.